Es ist ja allgemein bekannt, dass Jena eine sehr große Musikszene, gerade im Bereich der elektronischen Musik, hat. Dies sieht man nicht zuletzt an der über­pro­por­ti­o­nalen Dichte an DJ’s und Musikschaffenden in der Stadt und Umgebung, die die Szene immer größer werden lassen und für neue Einflüsse sorgen. Dafür sorgen dann auch Institutionen wie der DJ-Workshop im Kassablanca, der jeden zweiten Mitwoch vor der „Schönen Freiheit“ stattfindet oder die Peng Academy. Wir haben uns ein paar dieser Nachwuchs-DJs eingeladen und möchten diese in der Sendung vorstellen:

SINAH
Die vom Vinyl infizierte DJane begann bereits vor 3 Jahren sich mit dem schwazen Gold und deren Handhabungsweise auseinanderzusetzen und wagte vor ca. einem Jahr den Schritt in die Öffentlichkeit und konnte bereits erste Erfahrungen beim auflegen im Barclays (Gera) sammeln.
INFO

MARCUS GLATZ
Inspiriert von der Hortkindermafia Crew und dem DJ Workshop im Kassa, begann er ca. vor einem Jahr selbst Platten zu drehen und ist stehtig auf der Suche nach neuen Sounds.
INFO

C – SIGNATURE
Über seine Schwester, die das alljährliche Cucuma Festival veranstaltet, kam er mit elektronischer Musik in Kontakt und es entstand das Interesse selbst Platten zu kaufen und aufzulegen. Seit ca. einem Jahr spielt er mit Marcus Glatz zusammen als DJ-Duo.
INFO

PHILIPP WALTINGER
Inspiriert vom Club Wolke und DJ Bert, begann er auch vor ca. einem Jahr in die Materie des plattendrehens einzusteigen. Daneben legt er auch schon einmal selbst Hand an beim gestalten und organisieren der Club Wolke Parties.
INFO
 
 

 

 

0 Kommentare zu RE 2016 / 01

Kommentar verfassen

CAPTCHA image